Suche

Aktuelles

Änderungen (18:14, 16.06.2014)

Es wird Zeit für Änderungen. Einige Seiten sind bereits aufgearbeitet

weiter lesen


Wetter

WetterOnline
Das Wetter für
Porto

Sé - das ist der älteste Stadtteil von Porto. Er erhebt sich auf einem riesigem Grannithügel und wird dominiert von der Kathedrale Sè.
Hier ist der Unterschied zwischen Prunk und Verfall - Armut und Reichtum markant.

Die riesigen Bauten der Kathedrale und des Bischofpalastes lassen die kleinen Häuser noch winziger erscheinen. In den engen Gassen tritt man auf Stufen des Mittelalters.

Jenseits der alten Stadtmauer finden sich interessante kleine Straßen- die man nicht versäumen sollte.

 

Einen kompletten fotografischen Rundgang gibt es hier:

Porto in Fotografie


UNESCO Weltkulturerbe

Bahnhof Sao Bento

Praca Alemida Garrett
1896

Kirche dos Congregados

Praca Alemida Garrett

Brunnen 

Rua Escura

Foto: Antonio Amen

Statue  D. Pedro IV

Calcada Vandoma

 

Brunnen São Miguel

Calcada Vandoma
Foto: Béria Lima

 Pranger 

Platz der Kathedrale

Haus -13 Jh
Rua de Hugo

Foto wikipedia

 

Museum da Sé

Mittelalterturm

Platz der Kathedrale
Foto wikpedia

 

Kathedrale Sé 

Platz der Kathedrale Gotik
13. Jh

Bischofspalast 

Platz der Kathedrale

 

Ruine des alten Rathaus 

Platz der Kathedrale  15.JH

 

Museum  G.Junqueiro

Rua de Hugo - 18.JH- Barock
Foto: Wikipedia

Kapelle S. dos Passos

Rua Escura
Foto:Wikipedia

 

Kirche Santa Clara

Largo 1° de Dezembro-1457

Kapelle  dos Alfaites 

Largo Rua do Sol - 1554
Foto: Wikipedia

 Kapelle da Porta do Sol

Rua Augosta Rosa

Foto Wikipedia

alte Stadtmauer

  Largo do Actor Dias

 

Theater  de São João

Praca Batalha - 1794

Haus  J.Fonseca Anastacio

Praca Batalha - 18 Jh 

 

Cinema Batalha

Praca Batalha -1947

 
Statue von D. Pedro V

Praca Batalha - 1866

Igreja da Ordem do Terço

Rua Cimo de Vila- 1760

Aufnahme Wikipedia

 

Ponte de Dom Luis I.

obere Fahrbahn erreichbar über
Av.Verama Peres -1886

 

nach oben